Schlagwort-Archive: Stein und Stahl

Statusbericht Juni 2015

Der Juni brachte reichlich Regen, Radieschen und Ribisel. (Falls es noch niemand mitgekriegt hat: Meine Muse steht auf Alliteration.) Gelesen habe ich überraschend viel, was einerseits am miesen Wetter lag, andererseits an dem bewussten Versuch, mehr zu lesen, um den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Statusbericht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 13 Kommentare

Statusbericht Mai 2015

Nachdem ich vom BEVA bereits angemotzt wurde, dass sich momentan recht wenig auf dem Blog tut, schnell zum nächsten Statusbericht, damit hier wenigstens irgendein neuer Beitrag steht. Gelesen habe ich den Schreibratgeber Writing into the Dark: How to Write a … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Statusbericht | Verschlagwortet mit , , , , | 13 Kommentare

Statusbericht April 2015

Irgendwie kriege ich in letzter Zeit meine Monatsberichte nicht zeitgerecht hin. Bevor der Mai vorbei ist, deshalb ganz schnell eine Rückschau: Gelesen habe ich die Schreibratgeber Spannung – der Unterleib der Literatur von Hans Peter Roentgen und Self-Publishing Attack! The … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Statusbericht | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 10 Kommentare

Revision # 6 – Mit der Axt durch den Wald

Überarbeitungen erfordern bei mir keine Feder, keinen Radiergummi und keinen Thesaurus, sondern eine Tastatur und eine Axt. Ich bewundere Autoren, die so saubere Erstfassungen hinlegen, dass die Struktur felsenfest steht, alle nötigen Szenen geschrieben sind, nichts dazukommen muss und nichts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Revision | Verschlagwortet mit , , | 13 Kommentare

Revision # 5 – Revision is a bitch

Im März beendete ich Stein und Stahl, macht eine Schreibdauer von 3 1/2 Jahren. Reine Schreibzeit war zum Glück weniger :-) Begonnen wurde der Roman im NaNo 2011 als reines Funprojekt, das sich zu so viel mehr entwickelte. Jahrelang tat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Revision | Verschlagwortet mit , , , , | 25 Kommentare

Statusbericht März 2015

Und wieder ist ein Monat zu Ende, wie üblich schneller als man glaubt. Es wurde tatsächlich Frühling, zumindest behaupteten die Krokusse das, die sich wieder verabschiedeten, um nicht von den Primeln abzulenken. Gelesen habe ich Graceling von Kristin Cashore. Wurde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Statusbericht | Verschlagwortet mit , , , , , | 21 Kommentare

Statusbericht Februar 2015

Bevor der März zu Ende geht, reiche ich den Bericht vom Februar nach. Bin ein bisschen hinterher mit so ziemlich allem. Von den 4 Wochen im Februar schlug ich mich zwei mit einer Bronchitis herum, die noch immer nicht ausgeheilt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Statusbericht | Verschlagwortet mit , , , , | 16 Kommentare

Statusbericht Jänner 2015

Pünktlich Ende Jänner erwischte uns der Winter doch noch, und momentan ist kein Ende in Sicht. Ich würde gern sagen, dass man sich bei dem Wetter ganz toll auf der Couch einigeln und lesen kann, aber dummerweise erfordert der Dayjob, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Statusbericht | Verschlagwortet mit , , , | 12 Kommentare

Statusbericht Dezember 2014

Der Dezember war bis kurz vor Weihnachten sehr entspannt. Von Hektik keine Spur, und ich konnte die besondere Stimmung vor Weihnachten genießen. Wenn man die Einkaufszentren meidet, geht das ganz gut :-) Einige Tage vor dem Fest wurde ich ohne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Statusbericht | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 17 Kommentare

NaNo 2014 – Gewinner!

Dieser NaNo war der erste, der mir relativ leicht fiel. Kein verzweifeltes ich-muss-15k-in-3-Tagen-aufholen-Schreiben, kein Durchhänger von fünf Tagen hintereinander ohne Wordcount, keine größeren Krisen und keine Panikattacken. Es war nahezu langweilig ;-) Das lag zum einen daran, dass ich das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NaNo 2014 | Verschlagwortet mit , , , | 24 Kommentare