Schlagwort-Archive: Muse

Statusbericht Juni 2016

Der Juni war so schnell vorüber, dass ich mich mehr als einmal fragte, wo die Zeit hin ist. Je mehr man zu tun hat, desto weniger bekommt man das Verrinnen der Zeit mit (weise Worte des Sommers). Gelesen habe ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Statusbericht | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 15 Kommentare

NaNo 2015: Jery vs. The Muse – 2:2 – Revenge of the Author

Gestern ging der NaNo zu Ende, und ich kroch mit Müh und Not über die Ziellinie. Immerhin ganze 90 Minuten vor Mitternacht, das war schon mal knapper 😀 Es war das erste Jahr, wo der NaNo für mich eine Pflichtübung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NaNo 2015 | Verschlagwortet mit , , , | 13 Kommentare

NaNo 2015: Jery vs. The Muse – 1:2 – Attack of the Muse

Noch drei Tage im November, und meine Muse zickt rum, als wäre sie seit einem Monat auf Schokoladentzug. Weil es ja nicht reicht, dass wir an 2 Projekten gleichzeitig schreiben, musste sie ja – als Vermeidungstaktik – noch an einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NaNo 2015 | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 14 Kommentare

NaNo 2015: Jery vs. The Muse – 1:1 – The Muse Strikes Back

War ja klar, dass das Biest zurückschlägt. Kaum dachte ich 3 Tage lang, dass mein System, 2 Geschichten parallel zu schreiben, funktioniert, kommt die Muse mit etwas anderem um die Ecke. Nachdem sie wusste, dass ich ihr nicht zuhören würde, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NaNo 2015 | Verschlagwortet mit , , , | 12 Kommentare

NaNo 2015: Jery vs. The Muse – 1:0

Ich hab die Muse gezähmt. Zumindest temporär. Und ein wenig in den Wahnsinn getrieben. Wie immer vor dem NaNo stellte sich mir die Frage, was ich schreiben sollte. Und wie immer befürchtete ich, dass es sowieso was ganz anderes sein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NaNo 2015 | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

Revision # 5 – Revision is a bitch

Im März beendete ich Stein und Stahl, macht eine Schreibdauer von 3 1/2 Jahren. Reine Schreibzeit war zum Glück weniger 🙂 Begonnen wurde der Roman im NaNo 2011 als reines Funprojekt, das sich zu so viel mehr entwickelte. Jahrelang tat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Revision | Verschlagwortet mit , , , , | 25 Kommentare

NaNo 2014 – Gewinner!

Dieser NaNo war der erste, der mir relativ leicht fiel. Kein verzweifeltes ich-muss-15k-in-3-Tagen-aufholen-Schreiben, kein Durchhänger von fünf Tagen hintereinander ohne Wordcount, keine größeren Krisen und keine Panikattacken. Es war nahezu langweilig 😉 Das lag zum einen daran, dass ich das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NaNo 2014 | Verschlagwortet mit , , , | 24 Kommentare

NaNo 2014: Zwischenbericht

Die ersten zehn Tage im November sind vorbei, damit auch das erste Drittel des NaNo. Wer es wirklich noch nicht kennt: In 30 Tagen sollen 50.000 Wörter geschrieben werden. Ich hab mir den Spaß erlaubt, eine persönliche Statistik zu führen: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NaNo 2014 | Verschlagwortet mit , , , , , | 20 Kommentare

Pre-NaNo: Deligieren, ignorieren und prokrastinieren

Die letzten Vorbereitungen für den NaNo sind erledigt. Diejenigen, die mit dem Schreiben selbst nichts zu tun haben. Die Gefriertruhe ist gefüllt, der Kühlschrank brechend voll. Es sollte sich ausgehen, dass ich mit 2 Einkäufen pro Woche auskomme und wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NaNo 2014 | Verschlagwortet mit , , , , , | 19 Kommentare

Pre-NaNo: Plotten befreit

In meiner Entwicklung als Autor wurde ich vom Discovery-Writer, auch Pantser genannt, zum Outliner. Und zwar hardcore Outliner, weil das die einzige Chance ist, wie ich ein Buch zu Ende bekomme. In meiner Jugend lief es immer gleich ab: Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter NaNo 2014 | Verschlagwortet mit , , , , , , | 7 Kommentare