Kurz-Biografie

Jery Schober studierte in Graz und zog später der Liebe wegen ins Weststeirische Hügelland, wo sie sich rasch an Kernöl, Käferbohnen und Schilcher-Wein gewöhnte, aber bis heute einen vernünftigen Badesee vermisst.
Zum Ausgleich des trockenen Büroalltags verschwindet sie abends in den Fluten der Fantasy und tobt sich beim Schreiben völlig unepischer Fantasy-Romane aus, in denen die Protagonisten nicht daran interessiert sind, die Welt zu retten, weil sie genug damit zu tun haben, den nächsten Tag zu erleben.
Jery berichtet auf ihrem Autoren-Blog marmorundton.wordpress.com von den Kämpfen und Kompromissen mit ihrer Muse. Gerade überarbeitet sie ihre ersten beiden Romane und schreibt an Nr. 3 und 4, in der Hoffnung, dass sie 2017 das erste Buch auf die Menschheit loslassen kann. Ein durchaus realistisches Vorhaben, sofern sie endlich herausfindet, wie man mit nur 2 Stunden Schlaf am Tag auf Dauer überlebt.

Jery

8 Antworten zu Kurz-Biografie

  1. wiesenirja schreibt:

    Viel Glück!
    Aber vergiss das mit den 2 h Schlaf. – 4 sollten es schon sein. 😉
    Irja.

    Gefällt mir

    • Jery Schober schreibt:

      Mit 4 Stunden bin ich an der Grenze zu funktionsfähig, aber nach 3 Tagen in einem Zombie-artigen Zustand, der nicht dazu beiträgt, sinnvolle Szenen zu schreiben. Meine Petition zur Verlängerung des 24-Stunden-Tages um mindestens 2 Stunden kommt einfach nicht an die richtigen Stellen…

      Gefällt mir

  2. Florian Born schreibt:

    Hey, Jery!
    Ich hoffe schwer darauf, eine signierte Ausgabe vom ersten Buch zu bekommen, wenns draußen ist! (Netter Kommentar/Tweet/Anstupser mit Link tuts aber auch 😀 ) Freu mich schon darauf, dich in einer Weltenwertung in höchste Töne zu loben 😉 Oder ich zerreiß dich. Je nachdem wie’s ist 😀

    Gefällt mir

  3. Stella Delaney schreibt:

    Hallo 🙂

    Respekt, du bist ja fleissig am Schreiben und Überarbeiten.

    Habe gerade gesehen, dass du auch beim NaNoWriMo dabei bist. Ich schreibe dafür an „Blood and Rain“, einem Mix aus Mystery, Adventure, Historic Fantasy (keine klassischen Fantasy-Elemente; eher fiktives Mittelalter; und auch ziemlich low fantasy) und einem bisschen Gay Romance.

    Wenn du möchtest, kann du mich gerne als Writing Buddy hinzufügen (Link ist unter LInks).

    Liebe Grüsse aus der Schweiz!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s