Camp NaNo Juli 2016: Halbzeit

Nachdem schon eine Woche im Juli vergangen war, entschloss ich mich dazu, doch am Camp teilzunehmen. Da man dabei den Wordcount selbst festlegen darf und nicht auf 50.000 Wörter festgenagelt wird, erschien es mir machbar. Und ein bisschen Druck brauch ich ja immer. (Ich will kein zustimmendes Nicken aus dem Publikum sehen!)

Diesmal wollte ich kein einzelnes Projekt angehen, sondern insgesamt vier:
1 Fantasy-Novelle, geplanter Wordcount 30k (ja, ihr dürft jetzt alle herzlich lachen).
2 Fantasy-Kurzgeschichten, 850 Wörter bzw. 3,2k
1 Science Fiction-Kurzgeschichte, 4k

Von den KGs sind 2 für Verlagsausschreibungen, die 3. ist für ein Geheimprojekt, zu dem ich eingeladen wurde *verschwörerisches Grinsen*
Die Novelle … nun ja. Sie fing mit der Idee zu einer Kurzgeschichte an, wurde mittendrin zum Drama und natürlich dabei immer länger. Jetzt hab ich mehr Plot, als ich brauchen kann, und hoffe, dass ich ihn zumindest unter der Novellen-Grenze erzählen kann. Ich will nicht schon wieder einen Roman draus machen.

3 von den 4 Sachen muss ich im Juli fertig bekommen. Und wir wissen auch alle, dass bei mir ohne eine unverrückbare Deadline nix weitergeht.

Bis jetzt hab ich 10k für die Novelle geschafft. Was ein Viertel sein sollte. Theoretisch. Es ist laut Plot-Plan ein bissi … weniger *hüstel*
Das Schreiben ist noch eine Herausforderung, weil die Charaktere neu sind und ich mich erst in sie reinfinden muss. Besonders einer zickt noch rum und macht dauernd etwas, was er nicht machen soll. Ein kleiner Rebell. Muss ich wohl wieder mit dem vorzeitigen und ungeplanten Ableben drohen, damit er spurt.
Der Plot ist ungewohnt krimilastig, was Neues für mich. Und es definitiv nicht geplant. Die Muse hat einen schwachen Moment ausgenützt, mir etwas anderes vor die Nase gehalten, was mich interessiert und abgelenkt hat, und plötzlich war ich in die Suche nach einem Mörder verwickelt.
Jery: not happy
Muse: big fat grin

Die 1. Fantasy-KG ist in der Rohfassung fertig, jetzt muss ich ihr nur noch ein Drittel rauskürzen. Das Schreiben war wie Nach-Hause-Kommen. Bekannte Welt, bekannte Charaktere, bekannte Dynamik zwischen ihnen. Keine Fragen der Charaktere an mich, keine Überraschungen, keine Schwierigkeiten. Wenn das immer so einfach wäre *seufz*

Jetzt muss ich ziemlich mit dem Schreiben aufholen und mein Tagessoll erhöhen, damit sich das noch alles bis Monatsende ausgeht.
Kleinigkeit.

*geht weinend ab*

Advertisements

Über Jery Schober

author translator daydreamer dogperson bookcollector candlejunkie Übersetzt Romane, schreibt Fantasy, liest querbeet und malt unerfolgreich.
Dieser Beitrag wurde unter Schreiben abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Camp NaNo Juli 2016: Halbzeit

  1. chickinwhite schreibt:

    Große Pläne in kurzer Zeit – Aber das bist ja dann wohl DU! 😉

    Ich bin schon riesig gespannt auf das besagte Geheimprojekt! Was um Himmels Willen kann das sein? Verschwörung der Geheimschreiber? …
    Und wissen die Einladenden, dass sie – mit dir an Bord – ganz GROSS planen müssen? *kichert*
    Egal! Hauptsache Spaß und Ziele!
    Toi Toi Toi!

    Du machst das ganz sicher super!

    Gefällt 1 Person

    • Jery Schober schreibt:

      Ich bekam eine Mindest- und eine Maximum-Wortanzahl vorgelegt. In diesem engen Rahmen darf ich mich bewegen. Was echt nicht leicht ist. Ich kann da nicht mal mit der Axt arbeiten, sondern muss mit dem Skalpell ran.

      Gefällt 1 Person

  2. Christian Weis schreibt:

    Immer dieser Terminstress … na dann mal gutes Gelingen!

    Gefällt mir

  3. para68 schreibt:

    Dann wünsche ich Dir viel Erfolg und noch mehr Spaß! Du schaffst das schon.

    Gefällt mir

  4. Texthase Online schreibt:

    Viel Erfolg in der zweiten Halbzeit! 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s